• Media Representation and the Global Imagination (Global by Shani Orgad

    By Shani Orgad

    This publication is a transparent, systematic, unique and vigorous account of the way media representations form the best way we see our and others’ lives in a world age. It presents in-depth research of a number overseas media representations of catastrophe, warfare, clash, migration and celebration.

    The booklet explores how photos, tales and voices, on tv, the web, and in ads and newspapers, invite us to relocate to far away contexts, and to narrate to those who are distant from our day-by-day lives, by means of constructing ‘mediated intimacy’ and targeting the self. It additionally explores how those representations form our self-narratives.

    Orgad examines 5 websites of media illustration – the opposite, the country, attainable lives, the area and the self. She argues that representations can and will give a contribution to fostering extra ambivalence and complexity in how we predict and consider concerning the international, our position in it and our relation to far-away others.

    Media Representations and the worldwide Imagination may be of specific curiosity to scholars and students of media and cultural reports, in addition to sociology, politics, diplomacy, improvement reviews and migration studies.

    Show description

  • Public Relations als Marketinginstrument – Strategische by Otto Gantert

    By Otto Gantert

    Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, , Sprache: Deutsch, summary: Public family wird immer bedeutsamer sowohl für privatwirtschaftlich organisierte Unternehmen als auch für Verbände, politische Parteien und Organisationen jeglicher Ausprägung. Diese Aussage nährt sich vor allem aus dem empirisch feststellbaren Phänomen, dass der Bedarf an Public family members, ebenso wie der Bedarf an fachkundigen Mitarbeitern in diesem Bereich, stark und stetig gestiegen ist. Je mehr eine corporation den Kontakt und Austausch mit der Öffentlichkeit als notwendig erkennt, desto bedeutsamer wird Public kin als Kommunikations- und Marketing-instrument. Die Fachpublikation von Otto Gantert "Public kinfolk als Marketinginstrument" beinhaltet neben Begriffsdefinitionen eine Reihe an strategischen Ansätzen dieser Materie.

    Show description

  • Erfolgsstrategien und Konzentrationsproblematik bei by Katharina Neuhaus

    By Katharina Neuhaus

    Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, observe: 1,3, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, summary: „Ordnungen dürfen nicht mehr auf Größe, Gewinnmaximierungen oder Macht ausgerichtet sein.“ - Reinhard Mohn (Mohn 2003: 254).
    Angesichts der tiefschwarzen Zahlen, die die Bertelsmann AG schreibt (2007 betrug der Umsatz laut Geschäftsbericht speedy 19 Mrd. €) erscheint dieses Zitat des -so sein Selbstbild- Konzernpatriarchen Reinhard Mohn als höchst fragwürdig. Der international participant rangiert einem Umsatz-Ranking des Instituts für Medien- und Kommunikationspolitik zufolge hinter Konzernen wie Time Warner und Walt Disney auf einem beachtlichen sechsten Platz (http://www.mediadb.eu/rankings/rankings.html, 24.01. 09). Die Ausmaße des Konzerns scheinen sich ständig zu vergrößern. Doch dieses Wachstum ist es, das Fragen aufwirft, mit denen ich mich in meiner Hausarbeit beschäftigen möchte. Dabei werde ich mich im Wesentlichen auf zwei Fragestellungen beschränken: „Welche Erfolgsstrategien gibt es und wie verfolgt die Bertelsmann AG sie, um einen derartigen Erfolg zu erzielen?“ und „Welche Folgen haben diese Strategien im Hinblick auf die Problematik von Konzentration im Medienbereich?“.
    Um den Leser mit dem Aufbau der Bertelsmann AG vertraut zu machen, stelle ich im ersten Teil des Hauptteils zunächst kurz die Konzernstruktur und die einzelnen Geschäftsfelder sowie deren Entwicklung und Umsätze vor. Dabei werde ich mich neben der Fachliteratur auch auf den Geschäftsbericht der Bertelsmann AG aus dem Jahr 2007 stützen. Im zweiten Teil folgen, anknüpfend an die zuvor beschriebene Konzernentwicklung und –struktur, die Erläuterung einiger ausgewählter Geschäftsstrategien und gleichzeitig eine Untersuchung dazu, inwiefern diese bei der Bertelsmann AG praktiziert werden. Im Anschluss daran gebe ich kurz einige allgemeine Informationen und Definitionen zur Konzentration. Abschließend soll im Schlussteil -in Anlehnung an die place, die Kleinsteuber und Thomaß vertreten- auf die Frage eingegangen werden, welche Auswirkungen diese Strategien in Hinblick auf Konzentrationsproblematik und Medienmacht haben. Dort werde ich außerdem ein Fazit aus meiner Arbeit ziehen, das kurz auf die Frage eingeht, welche zukünftigen Entwicklungen -auf der foundation meiner Erarbeitungen- möglich sein könnten und welche Fragen noch thematisiert werden müssten.

    Show description

  • The Poetry of Radio: The Colour of Sound by Seán Street

    By Seán Street

    This e-book explores the assumption of the poetic in radio and sound in addition to the concept that of natural sound as poetry, either traditionally and inside of a latest point of view, analyzing examples of makers and works internationally.?


    The paintings examines the improvement of poetic varieties in sound broadcasting traditionally and geographically via chapters taking narrative topics. It contains basic resource fabric collected via interviews carried out through the writer with exclusive manufacturers and poets. between those are manufacturers Piers Plowright, Matt Thompson, Alan corridor, Simon Elmes and Julian could (UK) Edwin Brys, (Belgium) Hildegard Westerkamp (Germany/Canada) Chris Brookes (Canada) Robyn Ravlitch, Michael Ladd and Kaye Mortley (Australia) in addition to poets, together with Michael Symmons Roberts and Jeremy Hooker. there's a bankruptcy at the poetic sound within the wildlife, which focuses specifically at the paintings of the popular united kingdom sound recordist, Chris Watson.


    Alongside audio poetry, the booklet discusses the spoken observe together with documentaries and public bulletins, the radio characteristic, soundscapes, sonic paintings with contributions from key figures similar to Colin Black (Australia) and Marcus Leadley (UK)and the poetry of the vernacular in speech and sound. It considers new structures for listening together with podcasts and advancements in cellular applied sciences, studying the paintings of present practitioners together with Francesca Panetta, who's liable for The Guardian's podcasts in addition to the award-winning Hackney Podcast, and Tim Wright.

    Show description

  • Bibliothèques, livres, écrit et technologies de by Jacques Hellemans,Eddie Tambwe

    By Jacques Hellemans,Eddie Tambwe

    L'objet de cet ouvrage est de faire un bilan de los angeles scenario des bibliothèques, du livre, de l'écrit en général, et des nouvelles applied sciences de l'information et de l. a. communique en République Démocratique du Congo. Ce will pay constitue en effet un champ propice au développement de los angeles bibliologie. Il convenait de soutenir ces activities au développement des bibliothèques et plus largement à los angeles diffusion et à los angeles consommation de l'écrit, donc de los angeles tradition: l. a. sine qua none du développement sociale de toute nation.

    Show description

  • '11. September - Die letzten Stunden im World Trade Center' by Anna Zafiris

    By Anna Zafiris

    Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, observe: 1, Ruhr-Universität Bochum (Medienwissenschaften), Veranstaltung: Geschichtskonstruktionen im Fernsehen, Sprache: Deutsch, summary: Als CBS am 10. März den Dokumentarfilm „9/11"1 der Brüder Gédéon und Jules Naudet, sowie dem Feuerwehrmann James Hanlon, zeigte, schauten ca. 50 Millionen US-Amerikaner diesen außergewöhnlichen Dokumentarfilm - eine Hommage an die Helden von manhattan. Gedreht wurde er von zwei aus Paris stammenden Brüdern, die 1989 nach ny zogen.
    In der vorliegenden Hausarbeit möchte ich anhand der examine dieses Filmes zeigen, warum er so bedeutend ist und was once ihn von den klassischen Dokumentarfilmen abgrenzt. Zugrunde liegt der Arbeit zunächst die gekürzte deutsche Fassung (103 Min.) der VHS des movies (130 Min.), ausgestrahlt am 11.09.02 um 20:15 Uhr in der ARD.
    Hintergrundinformationen zum movie zog ich aus dem nach dem Film
    ausgestrahlten Interview von Gabi Bauer mit den beiden Brüdern, gesendet um 23:00 Uhr sowie einem Interview aus der television Spielfilm (Ausgabe 11/02).
    Die theoretischen Grundlagen boten mir verschiedene Publikationen, u.A. „Film- und Fernsehanalyse" von Knut Hickethier und „Film artwork - An creation" von David Bordwell und Kristin Thompson.
    Festhalten möchte ich auch noch, dass das Vor- und Nachwort in der
    amerikanischen Originalfassung von Robert De Niro gesprochen wurde, in der deutschen Fassung von dem Ex-US-Korrespondenten Klaus Cleber, der sich schon kurz nach dem Terroranschlag mit den Brüdern in Verbindung setzte, um den movie für die ARD zu sichern. Auch die pathetische Musik der US-Version wurde herausgeschnitten und stattdessen nur selten Musikuntermalung benutzt.

    Show description

  • The Routledge Companion to Social Media and Politics by Axel Bruns,Gunn Enli,Eli Skogerbo,Anders Olof

    By Axel Bruns,Gunn Enli,Eli Skogerbo,Anders Olof Larsson,Christian Christensen

    Social media at the moment are normal for political protests, campaigns, and conversation in constructed and constructing international locations, yet to be had study has no longer but paid adequate recognition to reports past the U.S. and united kingdom. This assortment tackles this imbalance head-on, compiling state-of-the-art examine throughout six continents to supply a complete, worldwide, updated evaluation of contemporary political makes use of of social media.



    Drawing jointly empirical analyses of using social media via political hobbies and in nationwide and local elections and referenda, The Routledge better half to Social Media and Politics provides experiences starting from nameless and the Arab Spring to the Greek Aganaktismenoi, and from South Korean presidential elections to the Scottish independence referendum. The publication is framed through a variety of keystone theoretical contributions, comparing and updating present frameworks for the social media age.

    Show description

  • A Geology of Media (Electronic Mediations) by Jussi Parikka

    By Jussi Parikka

    Media background is hundreds of thousands, even billions, of years outdated. that's the premise of this pioneering and provocative publication, which argues that to appropriately comprehend modern media tradition we needs to set out from fabric realities that precede media themselves—Earth’s heritage, geological formations, minerals, and effort. And to take action, writes Jussi Parikka, is to confront the profound environmental and social implications of this ubiquitous, yet infrequently ephemeral, realm of modern day life.

    Exploring the source depletion and fabric resourcing required for us to take advantage of our units to reside networked lives, Parikka grounds his research in Siegfried Zielinski’s broadly mentioned inspiration of deep time—but takes it again millennia. not just are infrequent earth minerals and lots of different fabrics had to make our electronic media machines paintings, he observes, yet used and out of date media applied sciences go back to the earth as residue of electronic tradition, contributing to becoming layers of poisonous waste for destiny archaeologists to examine. He indicates that those fabrics needs to be thought of along the usually harmful and exploitative hard work strategies that refine them into the units underlying our likely digital or immaterial practices.

    A Geology of Media demonstrates that the surroundings doesn't simply encompass our media cultural world—it runs via it, permits it, and hosts it in an period of unparalleled weather switch. whereas taking a look backward to Earth’s far away earlier, it additionally appears to be like ahead to a extra expansive media theory—and, implicitly, media activism—to come.

    Show description

  • The Digital Difference by W. Russell Neuman

    By W. Russell Neuman

    W. Russell Neuman examines how the transition from the industrial-era media of one-way publishing and broadcasting to the two-way electronic period of on-line seek and social media has affected the dynamics of public lifestyles. the problems diversity from propaganda reviews and massive Brother to info overload and web community neutrality.

    Show description

  • Quand les traces communiquent: Culture, patrimoine, by IDJERAOUI RAVEZ L/PELISSIER N

    By IDJERAOUI RAVEZ L/PELISSIER N

    Cet ouvrage suggest une étude de los angeles hint du aspect de vue des sciences de l'information et de l. a. communique. Il s'agit d'analyser ce terme dans l'élaboration de los angeles tradition, du patrimoine, et des dispositifs médiatiques. Dans un souci consistent de prise en compte du contexte de creation et d'interprétation de los angeles hint, quatre views majeures ont été privilégiées : les fondements épistémologiques, les enjeux politiques, l. a. measurement mémorielle, et celle de l. a. médiatisation.

    Show description